dies und das - Das Variablenmodell "balanciertes Junge- und Mannsein" als Grundlage für die pädagogische Arbeit mit Jungen und Männern
Reinhard Winter, Gunter neubauer (Hrsg.)

dies und das

Das Variablenmodell 'balanciertes Junge- und Mannsein' als Grundlage für die pädagogische Arbeit mit Jungen und Männern

erschienen im neuling Verlag

ISBN 3-922859-60-7

 

Für die pädagogische Arbeit mit Jungen und Männern sind positive Vorstellungen über das Junge- oder Mannsein unverzichtbar. Das Variablenmodell 'balanciertes Junge und Mannsein' hilft dabei geschlechtsbezogene Potenziale bei Jungen und Männern zu entdecken. Es biete Orientierungen für ein 'gelingendes' Junge- und Mannsein in der Moderne. Mit diesem Modell kann über die Männlichkeitsvorstellungen kommuniziert werden, ohne dabei auf abwertende Formulierungen zurückgreifen zu müssen.

 

Damit stellt das Variablenmodell ein wichtiges Bindeglied dar zwischen theoretischen Herleitungen von Jungen- und Männerpädagogik und ihren praktischen Methoden. Das Buch ist ein unverzichtbares Werkzeug für das Verständnis von Jungen und Männern in der Moderne und für die pädagogische Arbeit mit ihnen.

  Kommentar Drucken